29. Seniorensportfest am 27.01.2018 im Leichtathletikcentrum Fürth

LG-Senioren in Fürth

Michael Schmude als Jüngster und in der Altersklasse M45 hatte als erster seinen Wettkampf beim Kugelstoßen. Er konnte mit guten 9,53 m und dem zweiten Platz seinen Wettkampf beenden.

Armin Pohley, er startet dieses Jahr erstmalig in der Altersklasse M60, war für drei Wettbewerbe gemeldet. Den Weitsprung mit guten 4,09 m und den Hochsprung mit ebenfalls für diese Jahreszeit sehr zufriedenstellenden 1,31 m beendete er jeweils mit dem dritten Platz. Beim Kugelstoßen hatte er sich mit der ab jetzt leichteren 4 kg- Kugel einiges vorgenommen. Die beste Weite von 9,10 m stellte ihn nicht ganz zufrieden. Leider waren seine beiden letzten und auch besseren Versuche übertreten und damit ungültig. Er hatte seine ganze Kraft hineingesteckt und dabei zuviel riskiert.

Einigermaßen zufrieden mit seinen Ergebnissen beim ersten Sportfest der Saison war Peter Blank AK M70. Er erreichte über die 60 m Hallen Strecke den 3. Platz in 9,72 s und beim Weitsprung bedeuteten 3,66 m für ihn den zweiten Platz hinter Georg Kinadeter vom TV Hauzenberg mit 3,75 m

Die beiden 75-jährigen Werner Schopf und Werner Gerr hatten sich für dieselben Disziplinen an diesem Tag gemeledet. Beim Weitsprung hatte der ein Jahr ältere Gerr die Nase vorn mit 3,12 und dem 2. Platz. Werner Schopf belegte mit 2,94 m Platz 3.

Beim teilweise noch parallel stattfindenden Hochsprung erreichten beide mit übersprungenen 1,13 m den gemeinsamen dritten Platz. Gerr wechselte dabei noch von den beiden letzten Versuchen im Weitsprung zum gleichzeitig stattfindenden Hochsprungwettbewerb. Nach der Höhe von 1,13 m musste er der „Doppelbelastung“ Tribut zollen und die Luft war raus bei ihm. Dennoch hat er mit dieser Höhe seine persönliche Bestleistung erreicht. Werner Schopf (er hatte auf die beiden letzten Versuche im Weitsprung verzichtet), riss die nächste Höhe von 1,16 m dreimal nur denkbar knapp.

Dietmar Keller, der dritte der Altersklasse M75, hatte für das Kugelstoßen die 9 Meter im Kopf – aber sein Körper signalisierte ihm: heute nicht. Somit musste er sich mit 8,45 m an diesem Tag und dem dritten Platz zufriedengeben.

Susanne Frauenberger und Petra Leßnau waren die beiden Sportlerinnen, die sich ebenfalls beim Kugelstoßen gemeldet hatten. Susanne, Altersklasse W50 hatte sich die 8 Meter vorgenommen. Am Ende reichte es an diesem Tag nur für eine Weite von 7,76 m und dem damit fünften Platz.

Petra trat als einzige Athletin an diesem Tag in der Altersklasse W65 an; sie blieb mit ihrer Bestweite von 7,22 m - erzielt mal wieder im ersten Versuch - im Bereich ihrer Möglichkeiten.


Senioren Hallensportfest am 27.01.2018 in Fürth
Bericht: Keller, Leßnau, Bolanz
Foto: Keller, Blank
Ergebnisliste
LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach