Schliessen
Hilfe für diese Seite
  • Mit einem Mausklick auf das LG-Logo links oben, gelangst Du jederzeit wieder zur Startseite zurück.

  • Unter dem Logo befinden sich die vier Kategorien der Internetseite.
    Fahr mit der Maus über diese Bereiche und es klappt ein Fenster nach unten auf, mit weiteren Seiten.
    Ist dies nicht der Fall, kannst Du ganz unten auf 'Inhaltsverzeichnis' gehen und man kommt zur alternativen Menüführung.

  • Infos oder Fragen bitte per Mail an webmaster @ LG-Roethenbach.de
Hier ein paar wichtige Seiten

Werfertag am 05.10.2014 in Röthenbach

Leichtathletikfest zum Saisonende

Röthenbach Die Freiluftsaison für Werfer neigt sich langsam dem Ende zu und so nutzten viele Athleten den Werfertag der LG Röthenbach, um ein letztes Mal in diesem Jahr ihre Kräfte zu messen, und um vor dem nächsten Start in einer neuen Altersklasse nochmals ihre Bestleistungen zu steigern. Und so konnten Athleten, Kampfrichter und Zuschauer viele gute Leistungen bestaunen.

Beim Diskuswurf der Männer M60 zeigte Hubert Berger vom TSV Schwabmünchen, was noch immer in ihm steckt. Er warf das Sportgerät 48,82 m weit und setzte sich damit 15 m vor den Zweitplatzierten. Victor Havlik vom LAZ Kreis Würzburg wird bestimmt auch einmal diese Weiten erreichen, denn in der MU18 siegte er mit jetzt schon sehr guten 36,93 m. Oliver Holstein aus der starken Werfertruppe des TV Altdorf überzeugte in der Altersklasse U23 mit 32,41 m und auch Jean von Wittke vom SC Preußen Erlangen hatte mit 32,16 m in der M45 einen guten besten Versuch. Mit der Kugel konnte sich Andreas Bernard vom FC Pegnitz in der MU18 mit 13,76 m durchsetzen. Mit einem guten Meter weniger (12,58 m) zeigte Dieter Krumm, dass man auch in der Altersklasse M60 noch mit der Kugel umgehen kann. Und auch Jean von Wittke hielt mit 11,69 m mit. Mit dem Speer gelang Andreas Bernard eine weitere hervorragende Leistung. Er schleuderte ihn bis auf 51,86 m. Auch in dieser Disziplin war Jean von Wittke gut dabei. Er siegte in seiner Klasse mit 38,71 m. Und in der M65 setzte sich Wolfgang Schmidt mit 35,24 m durch.

Bei den Werferinnen zeigte die 27-jährige Birgit Heinlein vom ESV Nürnberg Rangierbahnhof ihr Können. Mit der Kugel erzielte sie ein Ergebnis von 10,41 m. In der W50 kam Agnes Düll von der LG Kreis Ansbach auf 9,06 m. Mit dem Diskus kam die Athletin vom ESV auf 27,25 m; ihre Ansbacher Konkurrentin erreichte 25,99 m. Mit dem Speer allerdings reichte Lena Leicht von der LG Hersbrucker Alb in der WU18 mit 32,52 m dicht an die Nürnberger Sportlerin heran, die auch in dieser Disziplin mit 32,76 m siegte.

Bei der abschließenden Siegerehrung und dem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ließen die Sportler das Werferjahr Revue passieren und verabredeten, auch in 2015 wieder nach Röthenbach zu kommen.