Kreisbestenkämpfe Schüler CD Halle

Mit knapp 100 Meldungen aus 5 Vereinen (LAV Hersbruck, LG Hersbrucker Alb, LG Lauf Pegnitzgrund, DAV Röthenbach und LG Röthenbach) war der zweite Teil der Hallenkreismeisterschaften des Kreises Nürnberger Land – ausgerichtet von der LG Röthenbach - für die Altersklassen der 8 – 11-Jährigen wieder ein voller Erfolg.

Bei den Schülerinnen W10 überquerten im Hochsprung Inga Lenz und Pia Bergler von der LAV Hersbruck sowie Jessica Lieb von der LG Röthenbach die Latte bei 1,11 m. Da jedoch Inga die wenigsten Fehlversuche aufzuweisen hatte, wurde sie Kreismeisterin. Über die 30m Sprintstrecke in derselben Altersklasse konnte Franziska Kopp vom LAV Hersbruck in 5,37 sek deutlich vor Michelle Braun von der LG Lauf (5,57 sek) gewinnen. Jessica Lieb belegte hier wiederum leistungsgleich mit Pia Bergler den 6. Platz. Im 6-Rundenlauf siegte Konstanze Pfister von der LG Lauf in 1:55,28 min knapp vor Inga Lenz und Michelle Braun. Diese dagegen hatte über 30m Hindernis die Nase vorn: Michelle gewann in 6,12 sek nur 1 Sekunde vor Konstanze Pfister; Rang 3 ging an Franziska Kopp.

In der W11 (Jahrgang 1997) machten Janina Wild vom LAV Hersbruck und Laura Müller von der LG Lauf die Siege der Wettbewerbe ihrer Altersklasse unter sich aus. So konnte sich Janina über 30m in 5,26 sek vor ihrer Vereinskameradin Lara Gihl und vor Laura den Kreismeistertitel sichern. Auch im Hochsprung konnte sich Janina mit 1,20 m vor Lara und Laura (beide 1,17 m) und Celin Hollmann (LG Röthenbach), Pia Weinschenk (LAV Hersbruck) und Kim Sophie Kamm (LG Lauf) - alle 1,11 m – durchsetzen. Im 6-Rundenlauf kam schließlich Laura in 1:48,59 min vor Janina und Teresa Becke vom LAV Hersbruck ins Ziel. Laura wurde auch über 30m Hindernis in 5,74 sek Erste vor Janina und Teresa.

Bei den 10-jährigen Jungs konnte Holger Pauly von der LG Röthenbach mit 5,35 sek über 30 m den 2. Platz hinter dem Sieger Andreas Hirschmann vom LAV Hersbruck (5,21 sek) und vor Joshua Pillhofer (ebenfalls LAV Hersbruck) behaupten. Andreas gewann auch den 30m-Hindernislauf in 5,85 sek. Es folgten zeitgleich Joshua und Holger. Im 6-Rundenlauf hatte dann Joshua in 1:50,03 min als Einziger unter 2 min deutlich die Nase vorn. Danach kamen Yannik Meding und Manuel Münster, beide LG Hersbrucker Alb, ins Ziel. Holger Pauly von der LG Röthenbach wurde Vierter. Holger siegte schließlich im Hochsprung mit 1,17 m deutlich vor Yannik (1,11 m) und Manuel (1,05 m).

Daniel Resch vom LAV Hersbruck konnte sich in der M11 im 30m-Lauf in 5,09 sek vor Tobias Wunderle (ebenfalls LAV) und Lukas Lederer (LG Hersbrucker Alb) behaupten. Auch über 30m Hindernis wurde Daniel Erster in 5,48 sek vor seinen Vereinskollegen Sebastian Kirmayr und Tobias Wunderle. Den 6-Rundenlauf entschied schließlich Sebastian Kirmayr in 1:44,06 min vor Lukas und Daniel für sich. Und auch den Hochsprung gewann Sebastian mit 1,32 m überlegen vor Fabian Raum, LAV Hersbruck, (1,26 m) und Lukas Lederer.

In der M9 gewann Markus Süßbrich von der LG Lauf die 30m, den 6-Rundenlauf und den Sprint über die Bananenkartons. So konnte er verschiedenen von de rSparkasse Röthenbach gestiftete Siegerpreise mit nach Hause nehmen. Lediglich im Standweitsprung musste er sich Leo Geyer vom LAV Hersbruck geschlagen geben. Lukas Steinweg von der LG Röthenbach belegte beim Hindernislauf den dritten Platz.

Johannes Kirmayr vom LAV Hersbruck wurde Seriensieger der 8-Jährigen: Den 6-Rundenlauf gewann er in 2:00,81 min vor Vereinskamerad Moritz Meyer und Tobias Heim von der LG Röthenbach. Über 30m Hindernis ließ Johannes in 6,92 sek Tobias Heim und Fabian Dörr (beide LG Röthenbach) hinter sich. Und auch über 30m lag Johannes in 5,78 sek vor Kilian Knodt und Thilo Hauenstein vom LAV Hersbruck vorn. Danach folgten mit Leo Zirlik, Tobias Heim und Maximilian Glomb 3 Sportler der LG Röthenbach. Im Standweitsprung schließlich konnte sich Kilian mit 2,00 m vor Johannes und Thilo durchsetzen.

Eine 3-fache Siegerin gab es auch in der W8: Den 6-Rundenlauf (2:05,31 min), die 30m (5,89 sek) und den Hindernislauf (6,79 sek) konnte Carlotta Zech von der LG Lauf für sich entscheiden. Auch sie durfte sich über die von der Sparkasse Röthenbach gestifteten Siegerpreise freuen. Bei allen 3 Wettbewerben folgte Denise Anderie von der LG Röthenbach auf Platz 2. Den Standweitsprung dominierte Helena Brüser vom LAV Hersbruck in 1,75 m vor Denise und Carlotta. Die jüngste Teilnehmerin des Tages, Sarina Eckhoff vom DAV Röthenbach (Jahrgang 2004), schlug sich in dieser Altersklasse über 30m tapfer bis ins Ziel durch und konnte so ihre erste Urkunde erringen. Auch im Standweitsprung sprang sie erfolgreich auf Rang 12.

In der Altersklasse W9 lag Monja Kiefer vom LAV Hersbruck beim 6-Rundenlauf in 2:04,63 min vor Christina Wölfel und Luisa Wendler, ebenfalls LAV vorn. Platz 4 und 5 gingen an Anna Kutik und Jacqueline Ötztürk von der LG Röthenbach. Auch beim Standweitsprung vom Kastenoberteil auf die Matte hatte Monja die Nase vorn vor Anna Kutik und Anna Kudra, beide LG Röthenbach. Über 30 m ging dann Anna Kutik in 5,96 sek als Erste vor Luisa Wendler und Monja ins Ziel. Luisa setzte sich schließlich über 30m Hindernis in 6,81 sek vor den zeitgleichen Janina Rosewich, LG Hersbrucker Alb, und Christina Wölfel durch.

Alle 4 zuletzt gelaufenen Staffeln konnte der LAV Hersbruck für sich entscheiden; bei den Schülern C vor der Staffel der LG Hersbrucker Alb, bei den Schülern D vor der LG Lauf und der LG Röthenbach, bei den Schülerinnen C vor dem LAV Hersbruck II und der LG Lauf und bei den Schülerinnen D vor der LG Röthenbach und der LG Lauf.


am 24.03.2008 in

Kuhne

Kuhne

Bericht als Pdf



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach