Kreismeisterschaft am 08.03.2020 in Lauf

Hallen-Kreismeisterschaften ab U14 alle Altersklassen

Am Sonntag den 08. März fand in der Laufer Bitterbachhalle der zweite Teil der Hallenkreismeisterschaften statt, jetzt für die jugendlichen Athleten und die Erwachsenen und mit der LG Lauf als Ausrichter. Das Teilnehmerfeld war zwar etwas kleiner als in den vergangenen Jahren, der Grund dafür dürfte wahrscheinlich der derzeitig grassierenden Corona-Virus gewesen sein. Trotzdem fanden gute und spannende Wettkämpfe statt.

Emma Krehnke startet als jüngstes Mädchen der LG Röthenbach in der Altersklasse W12. Über die 50 m Strecke durfte sie sich über einen dritten Platz freuen in neuer persönlicher Bestzeit von 8,42 s und mit der 3 kg-Kugel holte sie sogar den Kreis-Vizetitel mit sehr guten 5,81 m. Lediglich beim Hochsprung war sie nicht ganz zufrieden, wollte es mit Anlauf und Koordination zum Absprung nicht so recht klappen. Sie konnte den Wettkampf hier nur als Fünftplatzierte mit übersprungenen 1,00 m beenden. Siegerin war hier Mona Müller von der LG Hersbrucker Alb mit sehr guten 1,32 m.

Ebenfalls in der AK M12 ging Lukas Bolanz bei den Buben an den Start. Beim Hochsprung holte er sich den Vizetitel im Landkreis mit 1,20m, bei der Siegerehrung zum Kugelstoß stand er erneut auf dem Stockerl für Platz drei und einer erzielten Weite von sehr achtbaren 7,23 m. Über die Laufstrecken 50 m und 50 m Hürden reichte es knapp nur zu Platz vier (8,80 s und 11,73 s).

Der Schwester Lisa Bolanz / W14 gelang es, ihre Leistungen dieses Sportfestes vom vergangenen Jahr zu steigern und sie beendete ihren Wettkampf als Kreismeisterin beim Hochsprung (1,10 m), Platz 2 beim Kugelstoß (5,64m ) und Platz 3 über die 50 m Strecke (8,92 s).

Beim Kugelstoßen setzte Erik Lang in der Altersklasse M 15 souverän sein Können ein und gewann den Wettkampf mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 10,78 m. Beim Hochsprung musste er dann aber Sven Buchwald von der LG Hersbrucker Alb den Vortritt lassen auf dem Siegerpodest, dieser gewann mit übersprungenen 1,70 m, Erik erreichte Platz zwei mit trotzdem sehr guten 1,55 m.

Fynn Hoyer, der heuer im zweiten Jahr für die Altersklasse U18 an den Start geht, erzielte durchwegs Leistungssteigerungen gegenüber dem Vorjahr. Er wurde Kreismeister beim Kugelstoßen mit 10,89 m, wobei er einen erheblich weiteren Stoß leider übertreten hatte und dieser somit nicht gewertet werden konnte. Beim Hochsprung wurde er zweiter mit übersprungenen 1,66 m – hier hatte der Erstplatzierte Lukas Drexler vom TSV Neunkirchen am Brand exakt dieselbe Höhe, allerdings weniger Fehlversuche. Über die 50 m Hürden durfte er sich erneut über Silber freuen (8,60 s) und beim 50 m Lauf brachten ihm 7,09 s einen dritten Platz in der Endabrechnung.

Der ein Jahr ältere Niklas Riedlmeier / Jahrgang 2002 lieferte sich ein spannendes Duell mit seinem Alterskonkurrenten Vincent Spitzig von der LG Lauf. Beim Hochsprung gewann Niklas den Wettkampf mit 1,62 m und war damit um 4 cm der bessere Springer, wogegen der Laufer beim 50 m Sprint (6,87 s) knapp die Nase vorne hatte und Niklas auf den zweiten Platz verwies (6,93 s). Mit der 6 kg schweren Kugel erreichte Niklas gute 11,22 m was einen weiteren Kreistitel für ihn bedeutete.

In der Riege der Männer M50 holten sich die aktiven Senioren die Meistertitel: Stefan Dietz lief über die 50 Meter tolle 6,90 s, gefolgt von Josef Noware mit 7,64 s und damit Plätzen eins und zwei. Michael Schmude konnte beim Kugelstoßen seine Qualitäten ausspielen und erhielt den Kreistitel für die Weite von 9,21 m.

Susanne Frauenberger, auch sie in der Altersklasse der Fünzigjährigen, freute sich beim Kugelstoßen über die erzielten 7,44 m und damit den ersten Platz.

Peter Blank als Senioren M 70 ging in seiner Altersklasse als einziger an den Start und war mit seinen Leistungen und dem Meistertitel an diesem Tage durchaus zufrieden (50 m: 8,55 s / Kugelstoß 7,43 m).


Hallenkreismeisterschaft Kreis Nürnberger Land am 08.03.2020 in Lauf

Leßnau

Riedlmeier, Bolanz

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach