Mittelfränkische Meisterschaft am 23.06.2024 in Herzogenaurach

Drei Bezirksmeister- und zwei Vizetitel holte die LG in Herzogenaurach

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Altersklassen U14 ging die LG Röthenbach mit 5 Athleten und Athletinnen an den Start. Insgesamt konnten sie 3 Bezirkstitel und zwei Vizetitel erreichen. Eine Bilanz, die schon lange nicht mehr erreicht wurde.

Im Speerwurf konnte Aurelia Zweier bereits im ersten Wurf mit 22,95m beeindrucken. Mit dieser Weite bestätigte sie auf den Zentimeter genau ihre bisherige Speerwurf-Bestleistung, die sie erst im Mai bei den Kreismeisterschaften in Hersbruck aufstellte. Nur Sarah Meier von der LG Lauf kam – wie schon in Hersbruck – knapp einen Meter weiter. Am Ende konnte sich Sarah Meier über den Bezirkstitel freuen, Aurelia Zweier über die Vizemeisterschaft.

LG Röthenbach

Ein Blick in die derzeitigen Bestenlisten zeigte an, dass Lars Bolanz als Favorit im Speerwurf wie auch im Kugelstoßen zu den Mittelfränkischen fuhr. Dieser Rolle wurde er gerecht und stellte zudem zwei neue persönliche Bestmarken in den beiden Wurfdisziplinen auf. Nachdem er mit den ersten 5 Würfen im Speerwurf zwischen 28,79m und 29,66m verdächtig an den 30 Metern kratzte, übertraf er mit 31,19m die Marke deutlich im letzten Versuch. Dies bedeutete seinen ersten Bezirkstitel an diesem Tag. In der bayerischen Bestenliste wird er mit dieser Weite aktuell auf Platz 3 geführt. Den zweiten Titel holte sich Lars Bolanz im Kugelstoßen, das er mit 8,85m ebenfalls mit einer neuen pers. Bestleistung gewann. Den Vizetitel holte sich Roko Matekalo, ebenfalls von der LG Röthenbach. In den aktuellen Bayerischen Bestenlisten belegt Lars Bolanz weiterhin Platz 1, Roko Matekalo wird (bei mehr als 40 Jugendlichen) auf Platz 6 geführt.

Den dritten Bezirkstitel für die heimische LG Röthenbach holte sich Simon Kramer in seiner Paradedisziplin, dem 800m-Lauf. Vom Start weg blieb er vorne dran und konnte nach etwa 200m das Rennen bestimmen. Dabei konnte ihm lediglich noch der Fürther Moritz Stach an den Fersen bleiben. In 2:34,52 min verbesserte Simon Kramer seine bisherige Bestmarke um 3 Sekunden. Nach den Mittelfränkischen Cross-Meisterschaften konnte er sich nun auch den Bezirkstitel über 800m sichern.

Im gleichen Rennen belegte Jacob Friedrich in 2:48,97 min Platz 6. Auch er konnte damit seine pers. Bestleistung um etwa 10 Sekunden verbessern. Ebenfalls konnte sich Jacob für den 75m Endlauf qualifizieren, in dem er den 5. Platz belegte.

LG Röthenbach

Am Tag davor waren die älteren Athleten in Forchheim auf der Bezirksmeisterschaft. Dort wurden die Meisterschaften für Oberfranken und Mittelfranken gemeinsam ausgetragen. 3 Athleten stellten sich dem Wettbewerb und auch sie kehrten erfolgreich mit einem Titel und zwei Vizetiteln nach Röthenbach zurück. Niklas Riedlmeier wurde im Kugelstoßen mit 11,03m zweiter, viel mehr freute er sich aber über die Weite von 32,50m im Diskuswurf, was für ihn eine neue deutliche PB und Rang 3 bedeutete. In der U20 konnte Lisa über 800m den Titel holen und im Diskus mit 20,86m den Vizetitel erreichen. Emma Krehnke konnte sich über ihre Leistung im Kugelstoßen von 7,88m freuen und über einen 4. Platz im Diskuswurf. Ebenfalls auf Rang 4 landete Fynn Hoyer bei den Männern im Speerwurf.


Mittelfränkische Meisterschaft am 23.06.2024 in Herzogenaurach

Schmude, Bolanz

Bolanz

Ergebnisliste



  Lars Bolanz - Speer 400gr
  23.06.2024  31,19 m
  15.06.2024  28,60 m
  09.05.2024  28,60 m
  04.05.2024  27,93 m
  15.10.2023  26,63 m
  21.07.2023  26,84 m