Kreisbestenkämpfe am 26.03.1995 in Röthenbach

Bei Jugendkreismeisterschaften schnitten heimische Vereine gut ab

Ausgezeichnete Leistungen

Die Kreisbestenkämpfe 1995 des jüngsten Leichtathletiknachwuchses im Nürnberger Land führte traditionell die LG Röthenbach in der Steinberghalle durch. 40 Schüler und 45 Schülerinnen wetteiferten im 30-Meter-Sprint; im Hochsprung, in der 4mal 1-Runde-Staffel und im 6-Runden-Lauf miteinander. Um 27 Titel Kreisbeste/Kreisbester bewarben sich sechs Vereine in acht Altersklassen.

Die Erfolgsbilanz erster, zweiter, dritter Platz sieht wie folgt aus: LG Röthenbach 5/8/10; LG Lauf 5/7/3; LG Hersbrucker Alb 7/3/3; FC Reichenschwand 6/1/2; LAV Hersbruck 3/2/4; TV 1881 Altdorf 1/3/2 Plazierungen.

Die achtjährigen Schüler des LAV Hersbruck waren in der Staffel mit Sacher, Reitmeier, Pietsch und Timo Stötzner erfolgreich. Marcel Sacher gewann ebenfalls im Sprint und 600-Meter-Lauf. Sebastian Erhard (LG Hersbrucker Alb) wurde bei den Neunjährigen im Sprint (5,41 Sek.) und im 6-Runden-Lauf in 2:20,5 Minuten Kreisbester. Einen weiteren Doppelsieg schaffte Peter Vogelgesang (M 10) von der LG Hersbrucker Alb im Sprint in 5,37 Sek. und im Hochsprung mit 1,10 Metern. Volker Schindler vom FC Reichenschwand lief als Dritter 600 Meter in 2:20,4 Minuten.

Starke Beteiligung verzeichnete die Schüler M11. Im 30-Meter-Sprint wurde Roman Biegel (FCR) in 5,24 Sek. Vierter. Christian Matschke (LG Lauf), 30 Meter in 5,03 Sek., und sein Vereinskamerad Michael Ruppert (1,31 Meter im Hochsprung) sowie Matthias Scharf (LG Röthenbach, 600 Meter in 2:02 Minuten), waren die Spitzenergebnisse.

Carina Mohr (W 8) vom FC Reichenschwand gewann den Sprint vor Lisa Riedl (LG Hersbrucker Alb). Maria Schwarz (LAV) und Lisa Riedl belegten Platz drei und vier beim 600-Meter-Lauf. Eine großartige Leistung bei den neunjährigen Schülerinnen vollbrachte Andrea Maas (FC Reichenschwand) mit vier ersten Plätzen. Den 30-Meter-Endlauf (5,64 Sek.) und den Hochsprung (0,97 tn) gewann Andrea Maas souverän.

Eine ausgezeichnete Laufleistung im 6-Runden-Lauf in 2:21,6 Min. gelang Andrea Maas vor Julia Sahm (LG Lauf) in 2:22,4 und Melanie Preuß (LG Röthenbach, 2:22,5) bei zehn Bewerberinnen. Die 4mal 1-Runde-Staffel (FCR) mit Daniela und Andrea Maas, Monia Baier und Carina Mohr war vor zwei Röthenbacher Staffeln erfolgreich. Nach vier Vor und zwei Zwischenläufen der Schülerinnen W 10 wurde Christin Hroch (FCR) Vizetneisterin im End-lauf, 30 Meter Sprint in 5,32 Sek.; Vierte in 5,45 Sek. wurde Miriam Frieser (LG Hersbrucker Alb). Den Hochsprung gewann Christin Hroch, .(FCR) mit 1,16 Metern souverän. Im Sechs-Runden-Lauf setzte sich Miriam Frieser (LG Hersbrucker Alb) in 2:17 Min. im vierzehnköpfigenFeld vor Karoline Kappier und Katharina Hoesch (beide LAV Hersbruck) gekonnt durch.

Ebenfalls fünf Vor- ünd zwei Zwischenläufe gab es bei den Schülerinnen W 11. Astrid Lohrey (LG Hersbrucker Alb) ließ den Konkurrentinnen keine Chance und gewann im Sprint in 5,03 Sek. und im 6-Runden-Lauf in 2:06,4 Minuten vor Katharina Franz und Verena Beck (beide LG Röthenbach). Den Hochsprung gewann Katharina Franz mit ausgezeichneten 1,27 Metern. Vizemeister wurde die Staffel der LG Hersbrucker Alb mit Frieser, Krause, Kratzer und Lohrey, gefolgt von der FC Reichenschwand-Staffel I mit Steger, Kranich, Hroch und Brösarnle. Nun geht's ins Freisportgelände, und am 1. Juli ist die LG Hersbrucker Alb in Hersbruck Gastgeber der Kreisbestenkämpfe.


Kreisbestenkämpfe am 26.03.1995 in Röthenbach

PZ

LG Röthenbach

Bericht als Pdf