Kreis-Mehrkampfmeisterschaft am 29.09.1984 in Röthenbach

B. Ziegler und J. Rutte dominierten im Fünfkampf

Ein größeres Starterfeld verdient

Das schöne Wetter hätte ein größeres Starterfeld verdient gehabt bei dieser von dein Kreisverband Nürnberger Land im BLV ausgerichteten Veranstaltung. So war z. B. kein Vertreter der männlichen Jugend der LG Lauf/P. am Start. Die übrigen Sportler zeigten sich noch einmal in blendender Kämpferlaune und ließen mit guten Leistungen fehlende Sportler vergessen. Über allem stand der Kampf um die Punkte, der diesmal so knapp wie nie ausging.

Bei der männlichen Jugend A ging Johannes Rutte, LG Röthenbach, leicht favorisiert in den Fünfkampf. Doch Bernd Ziegler, LAV Hersbruck, zeigte sich in blendender Verfassung und hielt nicht nur mit. Nach dem 100-m-Lauf und dem Weitsprung noch vorne liegend, mußte er nach dem Kugelstoßen die Führung an Johannes Rutte abgeben. Im anschließenden Hochsprung war keine große Änderung zu erwarten, da beide vor einer Woche nur über 1,70 m sprangen. Doch da wuchs Bernd Ziegler über sich hinaus Ab der Höhe von 1,60 m waren beide nur noch allein im Wettkampf und trieben sich gegenseitig zu Bestleistungen. Schließlich mußte Rutte bei 1,76 m aussteigen und Bernd Ziegler schaffte noch begeisternde 1,88 m. Nach dieser vorletzten Disziplin war Rutte wieder 20 Punkte hinter Ziegler. Der 1000-m-Lauf mußte entscheiden. In einem Rennen fast bis zur Erschöfpung kämpften beide um ihre letzte Chance, die Bernd Ziegler als der bessere Mittelstreckler schließlich wahren konnte. Er hatte mit 2:54,8 Min. vor Johannes Rutte mit 2:55,9 Min. die bessere Zeit und gewann damit den Wettbewerb mit 21 Punkten Vorsprung.

Wie knapp es auch auf den Plätzen zuging, zeigt, daß zwischen Jürgen Ruppert, LAV Hersbruck, dem Drittplazierten und Volker Sammet, LG Röthenbach, dem Viertplazierten nur 10 Punkte lagen. Im Zehnkampf waren dann erfreulich noch acht A-Jugendliche angetreten. Hier siegte Johannes Rune mit 10904 Punkten vor Volker Sammet, der mit 17,2 Sek. über 110 m Hürden eine bemerkenswerte Einzelleistung erzielte.

Weiterhin war sehr erfreulich, daß 2 Mannschaften diesen kräfteraubenden Wettkampf durchstanden. Es siegte die Mannschaft der LG Röthenbach vor der Mannschaft der LAV Hersbruck. Marc Uehla mit 20 Punkten vor Jürgen Walker. Fast ebenso spannend wie der Kampf um die Punkte bei der Jugend A ging es auch bei der Jugend B zu. Der Unterschied war jedoch, daß der Favorit im 5- und 8-Kampf Jürgen Walker, LG Röthenbach, hieß und bei seinem Fünfkampf nach 4 Übungen noch mit 143 Punkten vorne lag. Auf dem Weg dahin hatte Jürgen Walker mit 11,8 Sek. über 100 m und Marc Uehla, ebenfalls LG Röthenbach, mit 1,74 m im Hochsprung jeweils eine bestenlistenreife Leistung. Der 1000-m-Lauf mußte über die Kreismeisterschaft entscheiden. Doch hier brach Walker ein und Uehla konnte in einem beherzten Rennen mit 3:05,6 Min. die zweitbeste Zeit laufen und Walker, 3:25,1 Min., 163 Punkte abnehmen und mit 20 Punkten Vorsprung gewinnen.

Die Mannschaftswertung gewann die LG Röthenbach mit Uehla, Walker, Hans, Dietz, Schmude. Jürgen Walker und Michael Schmude gingen auch noch im Achtkampf an den Start. Hierbei erzielte Walker mit 16,6 Sek. im 110-m-Hürden-Lauf eine Leistung, die ihn in die Spitzengruppe Mittelfrankens führt. Ebenso ist seine Punktzahl im Achtkampf von 8874 zu bewerten. Berücksichtigt man, daß Jürgen Walker auch in der kommenden Saison der Jugendklasse B angehört, so könnte er im nächsten Jahr bei seinem Talent zur Spitzenklasse Bayerns gehören.

Linda Lauer im Siebenkampf nicht zu schlagen Trotz leichter Verletzung dominierte Linda Lauer im Siebenkampf der weiblichen Jugend A und hatte bis auf den Hochsprung, den sie an Martina Heß, LG Röthenbach abgeben mußte, auch in allen Disziplinen die besten Leistungen. Im 800-m-Lauf lieferte sie sich mit der Spezialistin Martina Paschen ein derart spannendes Rennen, das alle Beteiligten mitriß. Martina Paschen, die das Rennen langsamer als Linda Lauer anging, mußte zu Beginn der 2. Runde einem 300-m-VorSprung von Linda Lauer nachlaufen, den diese zu verteidigen versuchte. So wurde dies für Martina Paschen ein Sprintrennen über 300 m wovon sie die letzten 100 in Kopf an Kopf mit Linda Lauer lag, die sich mit letzter Kraft zu wehren versuchte. Das Ergebnis war eine Zeit von 2:41,8 Min. für beide und ein geringer Vorsprung für Martina Paschen. Letztere erreichte nach diesem Lauf noch den 3. Platz hinter Martina Heß, 1.G Röthenbach. Die Mannschaftswertung ging an die LG Röthenbach mit Heß, Paschen, Rieß.

Michaela Hermann knapp vor Sabine Stepan
Fast wäre Sabine Stepan eine kleine Sensation gelungen. Die hohe Favoritin Michaela Hermann, LG Lauf/P., spulte einen Fünfkampf mit gleichmäßig guten Leistungen ab. Sabine Stepan, LG Röthenbach, hatte jedoch erneut eine persönliche Bestleistung im Hochsprung mit 1,60 m - ein guter Bestenlistenplatz in Mfr. - und verpatzte bei ihrer zweiten Spezialdisziplin, dem Kugelstoßen, wo sie gut 1 m hinter ihren Möglichkeiten blieb. Am Ende hatte dann Michaela Hermann einen Vorsprung von 88 Punkten bei einer weiteren Kreismeisterschaft für sie.

Wie schon am vergangenen Wochenende fanden auch diesmal Rahmenwettkämpfe der Schüler statt, zur Ermittlung der Mannschaft für den Kreisvergleich der mittelfränkischen Kreise.

Männl. Jugend A Fünfkampf: (100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 1000 m)
1. Bernd Ziegler, LAV Hersbruck, 5723 Punkte. (11,8 Sek., 5,75 m, 7,58 m, 1,88 m, 2:54,8 Min.). 2. Johannes Rutte, LG Röthenbach, 5702 Punkte (12,0 Sek., 5,39 m, 10,46 m, 1,76 m, 2:55,9 Min.).
Mannschaftswertung: LAV Hersbruck 26021 Punkte mit Ziegler, Ruppert, Möchel, Timo Deinhard, Norbert Deinhard.
Männliche Jugend A Zehnkampf: (Fünfkampf + 110 m Hürden, Diskus, Stabhochsprung, Speerwerfen, 400 m) 1. Johannes Rutte 10904 Punkte (5,702, 18,9 Sek., 26,81 m, 2,40 m, 32,78 m, 55,9 Sek.) 2. Volker Sammet 10650 Punkte (5.324, 17,2 Sek., 29,83 m, 2,20 m, 35, 14 m, 57,5 Sek.) 3. Jürgen Ruppert 10.474 Punkte (5,334, 20,1 Sek., 26.07 m, 2,30 m, 32,60 m, 53,4 Sek.).
Mannschaftswertung: 1. LG Röthenbach 31.917 Punkte mit Rune, Sammet, Volkholz; 2. LAV Hersbruck 30.704 Punkte.
Männl. Jugend B Fünfkampf: (100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 1000 m) 1. Marc Uehla, LG Röthenbach, 5.511 Punkte (12,2 Sek., 5,45 m, 9,76 m, 1,74 m, 3:05,6 Min.), 2. Jürgen Walker LG Röthenbach 5,491. Punkte (11,8 Sek., 5,66 m, 11,52 m, 1,62 m, 3:25,1 Min.) 3. Robert Kozminsky, LAV Hersbruck, 5.425 Punkte (11,9 Sek., 5,31 m, 9,56 m, 1,54 m, 2:58,2 Min.!).
Mannschaftswertung: LG Röthenbach 26.270 Punkte mit Uehla, Walker, Haas, Dietz, Schmude.
Männl. Jugend B Achtkampf: (Fünfkampf + 110 m Hürden, Diskuswerfen, Stabhochsprung) 1. Jürgen Walker 8874 Punkte (5,491, 16,6 Sek., 31,98 m, 2,50 m) 2. Michael Schmuck 8.027 Punkte (5,047, 18.9 Sek., 26.51 m, 2,20 m)

Weibl. Jugend A Siebenkampf: (100 m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 200 m, Weitsprung, Speerwerfen, 800 m) 1. Linda Lauer, LG Lauf/P. 6.246 Punkte (16,4 Sek., 1,40 m, 9,73 m, 28.6 Sek., 4,96 m, 28,25 m, 21:41,8 Min.) 2. Martina Heß, LG Röthenbach, 5.696 Punkte (18,9 Sek., 1,50 m, 7,05 m, 29,4 Sek., 5,65 m, 26,03 m, 2:52,8 Min.) 3. Martina Paschen, LG Röthenbach, 4.992 Punkte (22,5 Sek., 1,35 m, 6,65 m, 30,1 Sek., 4,05 m, 14,78 m, 2:41,8 Min.).
Mannschaftswertung: 1. LG Röthenbach 15.393 Punkte mit Heß, Paschen, Rieß
Weibl. Jugend B Fünfkampf: (100 m Hürden, Kugelstoßen, Hochsprung) Weitsprung) 1. Michaela Hermann, LG Lauf/P., 4.217 Punkte (17,6 Sek., 7,56 m, 1,40 m, 5,03 m, 2:47,0 Min.) 2. Sabine Stepan, LG Röthenbach, 4.129 Punkte (18,3 Sek., 7,64 m, 1,60 m, 4,60 m, 3:0697 Min.) 3. Barbara Freller, LG Röthenbach, 3.615 Punkte (19,7 Sek., 7,82 m, 1,25 m, 4,38 m, 3:04,1 Min.)

Rahmenwettkämpfe Schüler: Schüler A 80 m Hürden: 1. Ralf Lederer, LG Lauf/P. 12, Sek. Hochsprung: 1. Ralf Lederer 1,55 m, 2. Thomas Schroth, LG Lauf/P. 1,55 m. Diskuswerfen: 1. Thomas Schroth 31,00 m, Speerwerfen: 1. Thomas Schroth 37,04 m. Schüler 13 60 m Hürden: 1. Sascha Kohl, TV Hersbruck, 12,5 Sek. Hochsprung: 1. Philipp Wimmer, LG Lauf/P., 1,20 m, 2. Jochen Klooß, LG Röthenbach, 1,20 m.
Schülerinnen A Hochsprung: 1. Tanja Klauck, LG Röthenbach, 1,35 m, Diskuswerfen: 1. Alexandra Büttner, LG Röthenbach, 21,28 m. Speerwerfen: 1. Tanja Klauck, 20,74 m, Schülerinnen 13: 60 m Hürden: 1. Kerstin Mertens, LG Lauf/P. 11,4 Sek., Hochsprung: 1. Christine Kühn, LG Röthenbach, 1,30 m.

Foto: Die Teilnehmer am Siebenkampf der weiblichen Jugend A von links; Martina ließ, Martina Paschen, Cornelia Rieß Almut Panzer, Linda Lauer.

10-Kampf 1. Johannes Rutte 10896 P
10-Kampf 2. Volker Sammet 10650 P
10-Kampf 5. Peter Volkholz 10363 P
10-Kampf 8. Steffen Zwingel 7669 P
7-Kampf 2. Martina Heß 5696 P
7-Kampf 3. Martina Paschen 4929 P
7-Kampf 4. Cornelia Rieß 4768 P
7-Kampf 5. Almut Panzer 4361 P
8-Kampf 1. Jürgen Walker 8874 P
8-Kampf 2. Michael Schmude 8027 P
5-Kampf 1. Marc Uehla 5511 P
5-Kampf 2. Johannes Rutte 5702 P
5-Kampf 2. Jürgen Walker 5491 P
5-Kampf 2. Sabine Gallmeier 4132 P
5-Kampf 3. Barbara Schmid 3615 P
5-Kampf 4. Volker Sammet 5324 P
5-Kampf 4. Stefan Dietz 5081 P
5-Kampf 4. Helmut Haas 5140 P
5-Kampf 6. Michael Schmude 5047 P
5-Kampf 6. Steffen Zwingel 5241 P
5-Kampf 7. Peter Volkholz 5191 P


Mittelfränkische Mehrkampfmeisterschaften am 29.09.1984 in Röthenbach

Paschen

Paschen

Bericht als Pdf